Was ist das Coder Dojo Potsdam?

CoderDojo ist ein Club für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren, die programmieren lernen und Spaß haben wollen. Freiwillige MentorInnen helfen den Kindern, ihre Ideen umzusetzen. Dabei lernen sie spielerisch die Grundlagen des Programmierens. Und auch wenn sie die Grundlagen schon kennen, gibt es noch mehr als genug neue Konzepte zu lernen oder Technologien. Hier gibt es mehr Informationen: https://coderdojo.com/about

Wie läuft es ab?

Nach einer kurzen Begrüßung beginnen wir mit dem Programmieren. Nach etwa 2,5h kommen wir dann alle zusammen um die Projekte einander vorzustellen.

Wann/Wo?

Zeit und Ort der nächsten Dojos geben wir immer auf unserer Hauptseite bekannt. Die Dojos finden i.d.R. im Hauptgebäude des Hasso-Plattner-Instituts statt. Wir versuchen sie mindestens jeden zweiten Samstag im Monat stattfinden zu lassen.

Was muss ich mitbringen?

  • die ausgefüllten und unterschriebenen Teilnahmebedingungen.
  • Was zum Essen.
  • Laptop(s) oder leihe dir einen im Dojo. Alte Laptops können wir fit machen, sodass sie später im Dojo verwendet werden können.
  • Wenn du 12 und jünger bist, einen Begleiter für die gesamte Zeit.
  • Eventuell Smartphone oder Tablet.

Wie alt sind die anderen?

Die Teilnehmenden sind im Alter bis 18 Jahren. Die Mentoren dementsprechend meistens älter. Es ist bestimmt jemand anderes in deinem Alter ± ein Jahr da. Es gibt das Material von der OpenTechSchool, das Erwachsene verwenden, und mit code.org können sich sehr junge Teilnehmende beschäftigen, selbst für Vorschulkinder gibt es ScratchJr und Lightbot. Das waren die beiden Extreme. Auf der Website steht das gesamte Material. Es zählt das Interesse, es mal auszuprobieren.

Fragen von Teilnehmenden

Können auch Tablets verwendet werden?

Ja. Mitbringen. Für IPads und IPhones gibt es Hopscotch, ScratchJr und Lightbot. Lightbot ist auch für Android erhältlich. Außerdem kann man mit App Inventor Android apps programmieren, wenn man einen Laptop hat.

Kann ich meinen Laptop mitbringen?

Ja. Programmiert werden kann auf allen Betriebssystemen. Egal, ob es ein Mac, Windows, Linux oder anderes ist. Bestimmt kennt sich ein Mentor oder eine Mentorin auch mit deinem Betriebssystem aus.

Wenn du ihn mitbringst, kannst du auf ihm zu Hause weiter machen. Dadurch entfällt das Aufsetzen und Kopieren des Arbeitsstandes, welche die Hälfte der Arbeit sind.

Ich habe noch mehr Fragen. Wie kann ich euch kontaktieren?

Es gibt die Mailingliste coderdojopotsdam-discuss. Dort können Fragen gepostet werden, per Email an coderdojopotsdam-discuss⍟googlegroups⚜com (Zeichen entsprechend ersetzen). Alternative schreibe eine Nachricht an die Klubsprechenden.

Wie bekomme ich mit, wann das nächste Dojo ist?

  1. Melde dich beim nächsten Dojo an.
  2. Trage dich in den Coder Dojo Potsdam Mailverteiler ein.

Bin ich zu alt?

Wenn du knapp an der Altersgrenze dran bist, vielleicht 18 bist und dich das Dojo interessiert, komme einfach vorbei, sei hilfsbereit und genieße das Dojo. Lernen kann man hier immer was.

Gibt es begrenzte Plätze?

Generell nein, alle können kommen. Ausnahmen sind spezielle Veranstaltungen, bei denen intensivere Betreuung notwendig ist oder wir nur eine begrenzte Anzahl von Hardware Sets zur Verfügung haben. Darauf weisen wir explizit hin.

Fragen von Eltern

Darf ich auch programmieren lernen?

Ja. Du kannst das selbe ausprobieren, aber auch schon was anderes. Sprich uns darauf an, was es gibt und sei bei der Vorstellungsrunde dabei. Es wäre schade, wenn wir Verständnislosigkeit der Eltern fördern würden. Deswegen kannst du mitmachen und auch was lernen und so dein Kind besser untersützen.